Initiative Transparente Zivilgesellschaft

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

o    Kamerunische Gemeinschaft in Deutschland e. V.
o    Registriert vom Amtsgericht Stuttgart Nr. VR 724129
o    Sitz: Leonberg
o    Adresse: Schleiermacherstr 28 , 71229 Leonberg
o    Tel. 07152/ 3568030
o    info@kagedev.orgwww.kagedev.org
Ansprechpartner: Stephane Minyem ( info@kagedev.org )
o    Gründungsjahr 2019

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

o    Zur Satzung
o    Allgemeine Angaben zu den Zielen
o    Bezogen auf unsere Themenfelder

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Das Finanzamt Leonberg hat uns auf Grund des gemeinnützigen Vereinszwecks der Förderung Jungendhilfe und der Erziehung der  am 27.11.2020 einen Freistellungsbescheid für die Jahre 2019 bis 2022  ausgestellt.

o    Unsere Steuernummer lautet 70054 / 42638

>> Freistellungsbescheid Finanzamt Leonberg

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

o    Mitgliederversammlung
7 stimmberechtigte Mitglieder (Stand August 2021)
Die Namen unserer Mitglieder veröffentlichen wir aus Datenschutzgründen nicht auf unserer Homepage.

o    Vorstand
Dr. Math. Nwabo – Vorstandvorsitzender

5. Bericht über die Tätigkeiten unserer Organisation

Auf unserer Homepage finden Sie Berichte über die Arbeit unserer Organisation. Konkrete Projektbeschreibungen sind in Bearbeitung.

>> Jahresbericht 2019/2020

6. Personalstruktur

Alle unsere bezahlten Kräfte leisten über ihre honorierte Arbeitszeit hinaus noch viel ehrenamtliche Arbeit im KAGEDEV Projekt.

o    Unser Team

7. Angaben zur Mittelherkunft

>> Jahresbericht 2019/2020

8. Angaben zur Mittelverwendung

>> Jahresbericht 2019/2020

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die Kamerunische Gemeinschaft in Deutschland e.V ist ein eigenständiger eingetragener Verein mit einer Landesvertretung in Kamerun.

10. Namen von Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen




Wir bestätigen, dass die Organe, welche für unsere Organisation bindende Entscheidungen zu treffen haben, regelmäßig tagen und dass die Sitzungen protokolliert werden.
 
Sowohl die Vorstandsmitglieder als auch die Landesdirektorin und der Vorstand tagen alle vier  bis sechs Wochen mittels einer Telefonkonferenz. Der Vorstand, die Landesdirektorin und ein Kreis von Ehrenamtlichen halten gemeinsam zwei Mal im Jahr persönliche Arbeitstreffen ab. Über jede Besprechung wird ein Protokoll verfasst.
 
Anfragen an unsere Organisation werden in angemessener Frist beantwortet.

IN MENSCHEN INVESTIEREN

Für eine gemeinsame Zukunft.

SPENDEN